FAQ

Die häufigsten Fragen an den Verein

Wer seid ihr? Was macht ihr? Wie kann man euch unterstützten? Als Verein bekommen wir von Interessierten und Mitgliedern häufig die selben Fragen gestellt und das finden wir auch super. Leider können wir nicht immer persönlich vor Ort sein und auf eure Fragen die passenden Antworten geben. Um unserer Pflicht dennoch gerecht zu werden und Wissenshungrige mit allen nötigen Informationen zu versorgen, haben wir diese Seite eingerichtet, die Antworten auf jene Fragen liefern soll, die wir am häufigsten beantworten müssen.

Solltest du dennoch eine Frage haben die unten nicht beantwortet wird, darfst du uns gerne eine Nachricht schreiben!

Was ist Wheels over Frankfurt (bzw. WOFFM)?

Wheels over Frankfurt ist ein Sportverein, der 2004 in Frankfurt am Main gegründet wurde um die Interessen der lokalen Radfahrer zu vertreten. Der Gründungszweck und das vorrangige Ziel des Vereins ist es sich für die Errichtung von offiziellen Trainingsmöglichkeiten für Mountainbiker im Rhein-Main-Gebiet einzusetzen. Der Fokus des Vereins liegt dabei stets auf Trainingsstrecken für die Gravity-Disziplinen also Downhill, Enduro, 4X/Dual und Dirtjump. Darüber hinaus ist es unser Ziel allgemein den Radsport in der Region zu fördern.

WOFFM ist das Kürzel des Vereins und ergibt sich aus den Anfangsbuchstaben: Wheels over Frankfurt am Main

Welche Projekte setzt Wheels over Frankfurt um?

Seit der Gründung haben wir im Rahmen diverser Projekte die satzungsgemäßen Ziele verfolgt. Dazu gehören zum Beispiel die Unterstützung der Dirtspots in Kronberg und Schwalbach beim Bau und bei der Planung, sowie die Errichtung eines Pumptracks im Herrengarten in Darmstadt. Dem Ziel auf das wir seit Gründung des Vereins 2004 hinarbeiten – der Bau eines vereinsbetriebenen Bikeparks im Taunus – sind wir in den letzten Monaten immer näher gekommen. Mit einem Baubeginn ist 2014 zu rechnen. Außerdem haben wir immer wieder Veranstaltungen durchgeführt um die lokale Gravity-Szene zu unterstützen. Dazu zählen zum Beispiel die Organisation eines kleinen Fun-Downhillrennens auf der Deponie Brandholz in Neu-Anspach, die Präsentation des Vereins und des Bikeparkkonzepts z.B. auf der Outdoormesse in Oberursel oder dem Herrengartenfests in Darmstadt. Aber selbstverständlich treffen wir uns auch regelmäßig zum Radfahren, so haben wir z.B. im Winter jeden Sonntageine Endurotour für jedermann durch den Taunus geführt. Und wir fahren regelmäßig zusammen in den Sommerurlaub nach Portes du Soleil, sowie auf Downhill- und Endurorennen.

Und in unserem Blog kannst du dir einen Überblick über vergangene Veranstaltungen, Ausfahrten und Urlaube machen.

Wann und wo trifft sich Wheels over Frankfurt?

Diese Frage wird hier ausführlich beantwortet.

Warum sollte ich Mitglied werden?

Wie du vielleicht schon gemerkt hast, sind wir in erster Linie eine Interessegemeinschaft. Falls du unser Konzept eines Vereinsbikeparks oder eines unserer anderen Vereinsprojekte unterstützenswert findest, würden wir uns freuen wenn du dich uns als Mitglied in unserem Verein anschließt. Denn mehr Mitglieder stärken unsere Verhandlungsposition wenn wir mit lokalen Politikern oder Behörden über zukünftige Projekte wie den Vereinsbikepark verhandeln. Außerdem hast du die Möglichkeit dich für dein Hobby bzw. deine Interessen einzusetzen z.B. beim Streckenbau oder bei der Organisation von Veranstaltungen. Und natürlich ist es auch eine super Möglichkeit gleichgesinnte Radfahrer aus der Gegend kennen zu lernen.

Daneben hast du noch eine Reihe von unmittelbaren Vorteilen, so bist du als Mitglied automatisch über den Hessischen Radfahrerverband gegen Trainingsunfälle zusatzversichert. Du hast die Möglichkeit über den Verein umsonst eine Rennlizenz zu bekommen und du bist automatisch bei der DIMB Mitglied und kannst all deren Vorteile nutzen. Sobald der Bikepark eröffnet seien wird, erhältst du außerdem im Rahmen der Mitgliedschaft das Recht im betreffenden Jahr jederzeit die Strecken zu nutzen und bist auf diesen versichert. (Nichtmitglieder werden für das Befahren Tageskarten kaufen müssen)

Wie werde ich Mitglied?

Wenn du Mitglied bei Wheels over Frankfurt werden willst, kannst du einfach das Beitrittsformular herunterladen, ausfüllen und uns per Post oder E-Mail zuschicken. Aus rechtlichen Gründen ist es leider nicht möglich eine Online-Anmeldung anzubieten. Natürlich kannst du das ausgefüllte Formular auch zu einem Vereinstreffen oder einer Endurotour mitbringen und uns persönlich in die Hand drücken.

Nachdem du das Formular abgegeben hast bitten wir dich den Mitgliedsbeitrag für das laufende Jahr innerhalb eines Monats auf unser Konto zu überweisen. In den Folgejahren wird der Beitrag Ende Januar per Lastschrift eingezogen, sofern du deine Mitgliedschaft nicht fristgerecht gekündigt hast. Bitte achte auf ausreichende Deckung deines Kontos, da Gebühren für eine Rücklastschrift zu deinen Lasten gehen.

Weitere Informationen zur Mitgliedschaft

Wie kann ich mich im Verein engagieren?

Wenn du neu im Verein bist oder uns auch erst mal unterstützen möchtest ohne direkt Mitglied zu werden, gibt es einige Sachen, bei denen du uns Arbeit abnehmen kannst. Eine erste Anlaufstelle um zu erfahren was du tuen kannst wären die bereits erwähnten Vereinstreffen. Ansonsten findest du viele Aufgaben bei denen wir uns Unterstützung erhoffen im Forum. Konkret geht es dabei um die Hilfe bei der Organisation von Vereinsstände z.B. auf der Outdoormesse oder bei Rennen wie z.B. dem in Neu-Anspach. Darüber hinaus werden wir in Zukunft regelmäßige Baueinsätze für den Streckenbau und die –pflege am Feldberg durchführen. Bei denen Einsätzen kann jeder mitanfassen und Mitglieder können unter anderem dort ihre Arbeitsstunden, die sie pro Jahr leisten müssen, erbringen.

Wie du siehst gibt es eine Menge zu tun und wir würden uns sehr über deine Unterstützung freuen!

Was passiert mit meinem Mitgliedsbeitrag?

Da unsere Mittel nur für satzungsgemäße Zwecke verwendet werden dürfen, wird sichergestellt dass die Beiträge nur für gemeinnützige und nicht für eigenwirtschaftliche Zwecke verwendet werden. Im Konkreten sieht es so aus, dass ein Großteil der Mitgliedsbeiträge für Mitgliedschaften in anderen Verbänden verwendet wird. Dazu zählen der Hessische Radfahrerverband (HRV), der Landessportbund Hessen, die Deutsche Initiative Mountainbike (DIMB) und der Bund Deutscher Radfaher (BDR) für Lizenznehmer.

In Zukunft werden die Kosten für den Bikepark am Feldberg einen großen Posten im Vereinshaushalt einnehmen. Unter anderem müssen wir hohe Summen für Pacht, Versicherungen, die jährliche Baumschau und umweltschutzrechtliche Ausgleichsmaßnahmen finanzieren. Dafür können Vereinsmitglieder die Strecken unbegrenzt kostenlos nutzen. Weil bekanntlich auch Kleinvieh Mist macht, kommt in einem Verein auch durch Druckkosten, Porto, Server- und Kontoführungsgebühren einiges zusammen. Der Rest der Mitgliedsbeiträge wird für kleine Posten wie Server- und Kontoführungsgebühren oder die Erstellung von Infomaterial verwendet.

Wie du dir denken kannst bleibt am Ende nicht mehr viel vom Beitrag übrig. Um in Zukunft weiterhin unsere Vereinsziele verfolgen zu können und insbesondere den Streckenbau und die –pflege am Feldberg zu finanzieren, sind wir deswegen über Spenden und Sponsorings, die unsere Arbeit unterstützen sehr dankbar!

Wie beantrage ich eine Lizenz

Wir bieten jedem Mitglied die Möglichkeit kostenlos eine Rennlizenz des BDRs zu erhalten. Wer eine Lizenz beantragen möchte und dazu Fragen hat, kann sich jeder Zeit an unseren ersten Vorsitzenden Johannes Weinkauff wenden.

Das aktuelle Antragsformular findest du hier unter dem Punkt „BDR-Lizenzanträge“. Bitte füll das Formular aus und schickt es an Johannes. In der Regel versenden wir die Anträge zweimal pro Jahr an den BDR. Einmal Anfang Januar und einmal im März. Die genauen Deadlines erfahrt ihr als Mitglieder im Newsletter oder auf Anfrage bei Johannes. Bitte bedenkt bei der Antragsstellung auch, dass es mehr als 6 Wochen dauern kann, bis wir die Lizenzen vom BDR erhalten. Wer im März oder April schon Rennen fahren möchte, sollte seinen Antrag also am besten schon im Dezember abgeben.

Wie kann ich Wheels Over Frankfurt finanziell unterstützen?

Zunächst ist es sinnvoll wenn du Mitglied im Verein wirst. Das bringt nicht nur Geld in die Kasse sondern verleiht unserer Stimme gegenüber Politikern, Behörden und Verbänden ein stärkeres Gewicht. Wenn du darüber hinaus den Verein unterstützen willst, freuen wir uns natürlich über jede Spende. Da wir ein gemeinnütziger Verein sind, kannst du deine Spende von der Steuer absetzen. Du kannst das Geld einfach auf unser Konto überweisen und dich an unseren Kassenwart Jörg Beez für eine Spendenbescheinigung wenden. Übrigens sind auch zweckgebundene Spenden möglich.