Schwalbach Dirtjump/BMX Jugend Camp (29.3.-2.4.2016)

Einladung zum alljährlichen kostenlosen Jugendcamp am Pumptrack in Schwalbach.

Schwalbach Dirtjump/BMX Jugend Camp (29.3.-2.4.2016)
31. März 2016 McGyver

Einladung zum Jugendcamp am Pumptrack in Schwalbach.

von Anton Wünscher

Wie es einigen in unserem Verein schon bekannt ist, unterhalten bzw. initiierten wir nicht nur den Wheels over Frankfurt e.V. Bikepark Großer Feldberg powered by Hibike, nein wir haben auch kleinere Projekte an der Hand. Eines davon ist der Dirtjump Spot in Schwalbach am Taunus, Am Sportplatz 1.

Hier findet wie jedes Jahr, seit Bestehen des Spots, auch dieses Jahr wieder ein kostenloses Jugendcamp statt. Während des Camps werden aber nicht nur den Kids, sondern auch jedem anderen interessierten, ganz egal welchen Alters, ein paar Tipps und Tricks zur Fahrtechnik und Style gegeben. Dabei hat auch schon der ein oder andere Journalist seine ersten Runden drehen können und Interesse gefunden. Dementsprechend ist das Ganze für jeden, vom blutigen Anfänger bis zum Profi, der seine Tricks verfeinern möchte, gedacht. Die Devise lautet hier: Die Kleinen lernen von den Großen und der Spaß steht an vorderster Stelle.

die knallharten Fakten:

Was? Kostenloses Jugendcamp auf dem Dirtjump Spot Schwalbach für jedermann.
Wo? Dirtjump Spot in Schwalbach am Taunus, Am Sportplatz 1. (Neben dem Fußballplatz)
Wann? vom 29.3. bis 2.4.2016 von 9 bis 17 Uhr (bzw. so lange es hell ist)
Wie? Nur mit eigenem Helm! (Idealerweise auch mit eigenem Fahrrad. Im Zweifel findet sich meist ein fremdes Rad für ein paar Testrunden.)

 

Das Gelände besteht aus drei verschiedenen Typen. Zum einen ist ein überdurchschnittlich großer Pumptrack mit verschieden möglichen Linien und Anbindung in die Dirtline vorhanden. Es gibt eine Dirtjump Line, bestehend aus sieben Sprüngen (3 Straightjumps, 2 Hipjumps, 1 Sharkfin, 1 Table). Ebenso gibt es für Anfänger eine attraktive kleine Line, bestehend aus zwei Tables, auslaufend in einen großen Bremsanlieger um sicher zum Stehen zu kommen nach den ersten Sprungversuchen.

Das Gelände ist übrigens auch abseits des Camps tagtäglich von jedem Interessierten befahrbar, da es von der Stadt Schwalbach am Taunus zur Verfügung gestellt wird. Bei schlechten Witterungsbedingungen empfiehlt es sich jedoch die Benutzung zu meiden, da es den Strecken erheblichen Schaden zufügen kann und sich oft der Spaß dabei auch in Grenzen hält. Bei Trockenheit ist die Benutzung allerdings kein Problem und jeder ist herzlich willkommen. Ein großer Parkplatz, der von den anliegenden Fußballplätzen mitgenutzt werden kann steh zur Verfügung, sowie einiges an Werkzeug, um die Strecken pflegen zu können.

Momentan sind einige Stellen des Pumptracks im Umbau. Wer jedoch Interesse hat zu lernen wie man einen solchen baut, sich in irgendeiner Weise einbringen möchte oder einfach nur ein bisschen was an die Biker-Community zurückgeben möchte, der ist ebenso jederzeit willkommen. (Interessenten melden sich bei Anton Wünscher –Tel.: 01772500315)

Wir freuen uns dieses Projekt im Rahmen unserer Vereinsarbeit immer wieder zusammen mit der Stadt Schwalbach umsetzen zu können. Gerade da die Jugendarbeit, wie in unserer Satzung beschreiben, ein fester Bestandteil der Vereinsaktivitäten seien soll. In den vergangenen 2 Jahren während des Baus unserer Downhillstrecke ist das Thema leider ein wenig auf der Strecke geblieben. Jetzt steht die erste unserer zwei Strecken und der Bau der zweiten ist nahezu abgeschlossen. Folglich ist es uns nun zeitlich möglich wieder einen stärkeren Fokus auf die Jugendarbeit zu legen. Anton Wünscher, der in den vergangen Jahren die Leitung der Jugendcamps am Dirtjump-Spot in Schwalbach am Taunus geleitet hat, wird sich nun auch um die Jugendarbeit in unserem Verein rund um den Downhillsport kümmern. Dabei sind weitere Angebote über das des Jugendcamps hinaus geplant. Wie diese konkret aussehen werden, erfahrt ihr, wenn es soweit ist, auf unserer Homepage.

0 Kommentare

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*